Corona-Krise(n)

Blogreihe zu friedenspolitischen Herausforderungen der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie ist mehr als eine Krise: Sie ist mehr als eine Krise, weil sie sich auffächert in eine ganze Reihe von interdependenten Krisen der Gesundheitssysteme, der Wirtschafts- und Sozialsysteme bis hin zu einer möglichen Krise internationaler Kooperation. Darüber hinaus droht sie, weitere Krisen anzufeuern, weil sie Bearbeitungskapazitäten und Aufmerksamkeit auf sich konzentriert, die in anderen Politikfeldern fehlen. Sie ist aber auch mehr als eine Krise, weil sie schon jetzt ihre produktive Seite aufscheinen lässt, indem sie neue Formen des Zusammenlebens, der Politik und perspektivisch auch des Wirtschaftens hervorbringt. Die HSFK bündelt in dieser Blogserie Wissen zu friedenspolitischen Herausforderungen der Corona-Pandemie. Die Autorinnen und Autoren verfassen die Blogs vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Forschungsperspektiven für gesellschaftliche und wissenschaftliche Zielgruppen auf Deutsch und Englisch.

 

Posts

The Coronavirus as a means to an end: Extremist reinterpretations of the pandemic

Das Foto zeigt die Webseite "Coronavirus - a soldier from Allah" auf einem Smartphone.
Various aspects of society and everyday life have become affected by the clampdown on the Coronavirus pandemic and the restrictions enforced to prevent it from spreading. While the spread of COVID-19 continues to be fought and researched under extreme pressure, many ...

Corona ist mehr als eine Krise

Die Rede an die Nation von Angela Merkel markiert in verschiedener Hinsicht einen Wendepunkt in der Corona-Krise: Die Maßnahmen werden akzeptiert, die politische Kontroverse kehrt zurück, die Krisenfelder erweitern sich. Einleitung zu einer PRIF-Blogreihe. „Diese ...